Trier/Köln Tour:1. Tag – Auf nach Trier

Am ersten Tag unserer Trier/Köln Radtour  stand zunächst nur die Zug-Anreise nach Trier auf dem Programm. Nachdem wir es im letzten Jahr vorwiegend wegen des schlechten Wetters nicht geschafft haben, die Tour zu Ende zu fahren, wollten wir in diesem…

weiterlesen

Spellen – Bislich Tour

Eigentlich war der zweite Teil dieser Tour längst überfällig. Beim ersten Versuch, diese Tour auszuarbeiten, hatte ich unterwegs zufällig Angelo getroffen und wir sind weiter bis nach Xanten gefahren. Aus der ursprünglich geplanten Spellen – Bislich Tour wurde daher spontan…

weiterlesen

Rheindeich Tour – 50km

Die Rheindeich Tour ist als Rundkurs angelegt, d.h. man mann überall entlang der Strecke mit der Tour starten und kommt am Ende wieder am Ausgangspunkt aus. Die komplette Tour har eine Länge von ca. 50km und führt überwiegend entlang des…

weiterlesen
RADFAHREN

Tour zum Centro

Gestern bin ich zum zweiten Mal mit dem Mountainbike zum Centro in Oberhausen gefahren und hab dabei ein paar Fotos von der wirklich schönen Strecke geschossen. Ich habe die Tour vor einiger Zeit auf der Website Radfahren in Voerde gefunden…

weiterlesen

Fahrradbegleitung in Biel

Am 7. Juni um 22:00 Uhr startet die Nacht der Nächte. So bezeichnen Läufer den 100km Ultra-Marathon in Biel in der Schweiz. Obwohl ich selbst auch schon ein paar Marathonläufe hinter mich gebracht habe, konnte ich mir bisher nicht vorstellen,…

weiterlesen

Tour nach Xanten

Meine heutige Tour nach Xanten sollte ursprünglich ein Rundkurs werden. Das ich am Ende dann in Xanten ausgekommen bin, war eigentlich nicht geplant. Eher durch Zufall fuhr ich die Strecke über Wesel zur Bislicher Insel mit dem Plan, mir einen…

weiterlesen

Ruhrpott-Mouthy-Tour 2013

Und hier das angekündigte Video mit einem Zusammenschnitt der schnelleren Passagen der CTF in Essen-Steele: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren

weiterlesen

Viel Spaß in Essen Steele

Sehr erfreulich war neben der aus meiner Sicht herausragenden Streckenführung auch die hervorragende Ausschilderung der Strecke, die zu keiner Zeit Fragen aufkommen ließ. Die Verpflegung am Kontrollpunkt 2 war ebenfalls vorbildlich, bei der Auswahl sollte für jeden etwas dabei gewesen…

weiterlesen