Bikeparts und Zubehör aus dem 3D Drucker


Viele Zubehörartikel für Fahrräder sind aus Kunststoff oder können aus Kunststoff hergestellt werden. Mit modernen 3D Druckern können solche Fahrradteile schnell und kostengünstig „ausgedruckt“ werden. Natürlich rentiert sich die Anschaffung eines 3D Drucker genau zu diesem Zweck erst nach sehr langer Zeit. Wer aber bereits einen 3D Drucker hat oder z.B. aus technischem Interesse ohnehin einen anschaffen wollte, kann den Vorteil für sich ausnutzen und benötigte Teile, Werkzeuge, Halterungen usw. einfach selbst produzieren.

Die Entwicklung individueller 3D Modelle bedarf schon einiges an technischem Verständnis und Übung im Umgang mit der Software. Alternativ kann man tausende Vorlagen bereits im Internet herunterladen, um diese für sich selbst drucken und verwenden zu können. Das Gute ist, das die Menge der erhältlichen Vorlagen täglich zunimmt, weil viele kreative Menschen so nett sind, und ihre konstruierten 3D Modelle auf Portalen wie beispielsweise Thingiverse.com, Pinshape.com oder MyMiniFactory.com hochladen und auf diese Weise der Allgemeinheit zur Verfügung stellen.

Continue Reading
Scroll Up