23. Niederrheinischer Radwandertag

RadwandertagAm 6. Juli begeben sich wieder zahlreiche Radfahrer in 73 Städten und Gemeinden auf eine der 62 gekennzeichneten Radrundwege. Der Niederrheinische Radwandertag wird bereits zum 23. Mal veranstaltet und richtet sich an alle Radfahrer unabhängig vom Fitness Level. Es werden Streckenlängen bis zu 70 km angeboten. Darunter auch spezielle familientaugliche Kurzrouten mit Entfernungen zwischen 16 und 37 km.

An verschiedenen Startorten geht es morgens um 10:00 Uhr los, so dass man sich gemeinsam mit anderen Teilnehmern auf die gewählte Strecke begeben kann. Auf der Strecke können sich die Teilnehmer Ihre Startkarten in den zu durchfahrenden Orten abstempeln lassen. Wer mit seiner Startkarte und mindestens 3 Stempeln aus unterschiedlichen Orten wieder im Zielpunkt ankommt, nimmt an einer Tombola teil und kann einen tollen Preis gewinnen.

Continue Reading

Biel 2014 – 100km Lauf durch die Schweiz

Die „Nacht der Nächte“, wie der 100km Ultra-Marathonlauf im Rahmen der Bieler Lauftage auch oft genannt wird, stand am vergangenen Freitag wettertechnisch unter einem guten Stern, denn es war eine klare Vollmondnacht bei verträglichen Temperaturen vorausgesagt und vor allem kein Regen – entsprechend hoch war die Vorfreude bei mir und Mario. Pünktlich um 09:00 Uhr machten wir uns auf den Weg, um trotz anzunehmendem Verkehrs-Chaos noch immer relativ früh am Veranstaltungsort zu sein. Im Letzten Jahr waren wir ziemlich spät dran und haben auch nur einen Parkplatz bekommen, der relativ weit vom Start-/Zielort entfernt lag. Um die Startunterlagen abzuholen, sich selbst umzuziehen, das Fahrrad startklar zu machen und wieder pünktlich am Start zu stehen, brachte daher eine ziemlich „Hetze“ aus. Das wollen wir in diesem Jahr möglichst vermeiden.

Continue Reading

In 1 Woche geht es wieder nach Biel

Vom 12. – 14. Juni finden in diesem Jahr die Bieler Lauftage in Biel/Bienne in der Schweiz statt. Genau wie im letzten Jahr werde ich in der Nacht von Freitag auf Samstag meinen Schwager Mario auf dem Fahrrad unterstützen, während er versucht, die 100km Distanz zu laufen. Die Wettervorherseher sind sich noch unsicher, ob es vollständig trocken bleibt oder ob wir mit zeitweisem Regen rechnen müssen. Auf jeden Fall ist am 13. Juni Vollmond, d.h. die ganze Strecke wird sozusagen natürlich beleuchtet sein.

Continue Reading

Emsradweg – Die Planung der diesjährigen Tour

Nachdem wir nun 2 Jahre lang neben Rhein und Mosel hergefahren sind, soll es in diesem Jahr entlang der Ems bis zur Nordsee gehen.

emsradwegDa sich schon jemand die Mühe gemacht hat, den Emsradweg auszuschildern, steht die Route mit Ihren 375 km eigentlich schon fest.

Da die Fahrtzeit vom Voerder Bahnhof bis zur Quelle in der Nähe des Schloß Holte-Stukenbrock in Hövelhof mit 3,5 Stunden genau so lange ist wie die Fahrtzeit zur Mündung der Ems in die Nordsee in Emden, müssen wir noch entscheiden, in welche Richtung wir den Emsradweg befahren werden.

Wir werden wieder ein verlängertes Wochenende heraussuchen um die Tour auf insgesamt 4 Tage aufzuteilen. Obwohl wir im letzten Jahr mit dem Wetter reichlich Glück hatten, möchten wir dieses Jahr bereits in den ersten Wochen der NRW-Sommerferien fahren – mit der Hoffnung, die Winter-Klamotten zu Hause lassen zu können.

Continue Reading

Spellen – Schermbeck Tour

Diese Tour wollte ich schon sehr lange fahren, allerdings war der Radweg neben dem Kanal eine Zeit lang nicht durchgehend befahrbar. Zudem wurde das Wetter immer schlechter um Fotos von der Strecke machen zu können, die wegen mangelndem Sonnenlicht nicht direkt Depressionen auslösen. Heute war das Wetter für Anfang Januar absolut traumhaft, unfassbar das letztes jahr zu dieser Zeit noch Schnee lag. Also startete ich wieder vom Spellener Marktplatz aus in Richtung Schermbeck.

IMG_20140105_114543

IMG_20140105_114732

Die Route ist zunächst identisch zur Spellen – Bislich Tour und führt an der katholischen Kirche vorbei „Am Schied“ entlang in Richtung des Emmelsumer Hafens bis hin zur Spellener Brücke.

Continue Reading

Trier/Köln Tour:
3. Tag – Von Cochem nach Koblenz

IMG_20131004_124115IMG_20131004_124120

Nach den 144 Kilometern des Vortages hatten wir uns etwas Entspannung verdient. Die Teilstrecke von Cochem nach Koblenz war daher mit 56 km vergleichweise kurz. Im Grunde wären wir wohl auch weiter gefahren. Die Unterkunft auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz wollten wir uns aber nicht entgehen lassen.

Die Strecke selbst unterschied sich größtenteils nicht von denen der letzten Tage. Neben viel Natur mit zahlreichen Weinstöcken an der Strecke fuhren wir auch auf Fahrradwegen an der Bundesstraße. Diese Abschnitte waren zwar nicht so schön aber auch nicht lang genug um langweilig zu werden.

Continue Reading

Trier/Köln Tour:
2. Tag – Von Trier nach Cochem

Für die zweite Etappe hatten wir uns mit ca. 145 km die längste Strecke vorgenommen. Glücklicherweise war das  Wetter wie am Vortag trocken und sonnig. Um zeitlich nach hinten raus etwas Luft zu haben, saßen wir schon um 7:30 Uhr am Frühstücks-Tisch. Gut gestärkt konnten wir uns eine knappe Stunde später auf den Weg machen. Die Wunden des Vortags hatten wir mit Sixtufit Gesäßsalbe versorgt, perfekte Bedingungen also…

IMG_20131003_103819IMG_20131003_174109

Die Strecke führt in weiten Teilen entweder durch Weinberge oder an Apfelbäumen vorbei. Für ausreichende Verpflegung war unterwegs also jederzeit gesorgt. Superlecker kann ich nur sagen, sowohl die Äpfel als auch die Weintrauben.

Continue Reading

Trier/Köln Tour:
1. Tag – Auf nach Trier

IMG_20131002_095619IMG_20131002_132707

Am ersten Tag unserer Trier/Köln Radtour  stand zunächst nur die Zug-Anreise nach Trier auf dem Programm. Nachdem wir es im letzten Jahr vorwiegend wegen des schlechten Wetters nicht geschafft haben, die Tour zu Ende zu fahren, wollten wir in diesem Jahr auf Nummer sicher gehen und direkt in Trier losfahren. Da wir den Tag aber nicht verstreichen lassen wollten, ohne Fahrrad zu fahren, haben wir entschieden, schon in Salmtal auszusteigen und die ca. 38km bis Trier sozusagen zum Eingewöhnen auf dem Rad zurückzulegen.

Continue Reading

Trier/Köln Tour – los geht die wilde Fahrt

IMG_20131002_085658

Alle Vorbereitungen sind getroffen und die Fahrradtaschen gepackt. Gleich werden wir uns auf den Weg zum Bahnhof nach Voerde machen, um uns von der Deutschen Bahn nach Trier bringen zu lassen.

Morgen geht es dann auf die erste große Etappe von Trier bis nach Cochem. Entlang der Mosel sind für den ersten Tag ca. 150km geplant.

Hoffentlich hält das Wetter…

Weitere Tourberichte:

Scroll Up