Bereit für eine Probefahrt…

Damen-Trekking-Rad

Viele Originalteile des guten alten McCloud Damen Trekking-Rades sind nicht mehr übrig, denn es wurde fast alles durch Neuteile ersetzt. Jetzt ist das Rad praktisch rund erneuert, wieder absolut tourentauglich und bereit für eine ausgiebige Probefahrt.

Continue Reading

Rose Black Creek 5

Rose Black Creek 5
Rose Black Creek 5

Seit Juni 2013 gehört dem Fuhrpark auch ein Trekking/Reiserad an und löst seit dem das Red Bull Pro Factory 700 auf längeren Tourenfahrten ab. Außerdem soll mich das Black Creek auch möglichst oft morgens ins Büro bringen, das war mit dem Mountainbike wegen der fehlenden Schutzbleche ebenfalls manchmal etwas nachteilig.

Continue Reading

Fuhrpark erweitert…

ROSE Black Creek 5
ROSE Black Creek 5

Trekking Touren werden demnächst mit einem Trekking Bike gefahren. Die letzten längeren Touren, auf denen ich Gepäck transportiert habe, bin ich ja mit meinem Mountainbike gefahren. Das hat zwar ganz gut funktioniert, man musste sich aber schon an das veränderte Fahrgefühl gewöhnen.

Mit Sattelstützengepäckträger und 12 kg Gepäck in Fahrradtaschen, die knapp einen halben Meter hinter dem Sattel hängen, stimmt in Bezug auf Schwerpunkt und Federung rein gar nichts mehr. Teilweise hatte man beim Fahren das Gefühl, dass man das Bike kaum noch unter Kontrolle hat und es stattdessen mit einem macht was es will.

Auf gerader Strecke und Asphalt war das alles kein Problem, schwierig wurde es vor allem, wenn die Strassenbeschaffenheit schecht war. Auch auf steilen Anstiegen war das Übergewicht am Heck kaum noch auszubalanzieren und das Vorderteil des Rades hatte nur noch selten Bodenkontakt.

Continue Reading

Rose Red Bull Pro Factory 700

Red-Bull Pro Factory 700
Red-Bull Pro Factory 700

Anfang 2012 bekam ich von Rose den 2010er Red Bull Rahmen bestückt mit aktuellen Komponenten zu einem verträglichen Preis angeboten und entschied mich zum Kauf und damit auch zum Einstieg in den Mountainbike-Sport.

Obwohl es hier am Niederrhein nur wenige Orte gibt, für die man ein All-Mountain-Bike benötigt, war es bis jetzt die richtige Wahl. Das durch die Federung sehr komfortable Fahrverhalten des Fullys ist auf der Straße angenehm, da es jede Unebenheit „schluckt“, gleichermaßen ermöglicht es auch Abstecher in unwegsames Gelände. Dies war mit meinem damaligen Cross Bike nicht möglich, allerdings lag das natürlich auch an meinen Fahrkünsten und der fehlenden Erfahrung.

Continue Reading

Drössiger CR05 Fullsuspension

Droessiger CR05
Droessiger CR05 – nach Rahmenbruch außer Betrieb genommen

Luca hat irgendwann auch Geschmack am Mountain-Biken gefunden. Also haben wir für ihn ein Einstiegs-Fully angeschafft.

Es ist ein gut erhaltenes Drössiger CR05, das bis jetzt noch keine Bekanntschaft mit Bikparks oder anspruchsvollem Gelände gemacht hat. Es hat daher nur wenige Gebrauchsspuren und auch die Komponenten machen nach kleineren Wartungsarbeiten jetzt wieder einen guten Eindruck.

Das Bike hat von der Zeitschrift „bike“ sogar das Qualitätsurteil sehr gut bescheinigt bekommen, immerhin wurde es demnach einmal für mehr als gut befunden, das schafft doch Vertrauen.

Continue Reading

BBF Damenfahrrad „Lund“ in schwarz

BBF "Lund"
BBF „Lund“ – ist mir unklar wie man damit dauerhaft fahren kann

In unserem Ostseeurlaub auf Usedom bekam ich durch den örtlichen Fahrradverleih folgenden Drahtesel verpasst. Was erst ganz gemütlich aussah, stellte sich vor allem durch den unbequemen Sattel und der schlecht funktionierenden Technik als Belastungsprobe heraus.

Die SRAM 3-Gang Nabenschaltung hat eine so schlechte Übersetzung das man damit nicht besonders gut eine Steigung hochfahren konnte. Auf gerader Strecke konnte man am besten im 2 Gang fahren. Geschwindigkeitsrekorde waren damit nicht zu brechen, aber wir waren ja auch im Urlaub und nicht auf der Flucht.

Continue Reading

Focus Black Raider Disc 27G 2010 LTD Cross

Focus Black-Raider Cross Ltd. - bereits verkauft
Focus Black-Raider Cross Ltd. – bereits verkauft

Nachdem ich es leid war, mit den üblichen Familien- und Radtour-tauglichen Fahrrädern unter größten Anstrengungen kaum über Geschwindigkeiten jenseits der 20 km/h hinaus zu kommen, kaufte ich mir dieses Cross-Bike von Focus.

Im Cross-Bike sah ich für mich den Kompromiss zwischen einem 28 Zoll Straßenrenner, der aber auch abseits von asphaltierten Straßen gerne mal die eine oder andere Schotterpiste mühelos wegsteckt ohne anschließend direkt zurück zum Fahrradladen zu müssen, damit der Fachmann die Speichen wieder geradebiegt.

Continue Reading
Scroll Up