Geschenkideen für Radfahrer unter 60 EUR

Seitdem die Supermärkte inzwischen wieder von Lebkuchen, Christstollen und Marzipanbroten überschwemmt sind, dürfte auch der Letzte gemerkt haben, dass es auf Weihnachten zugeht. Der eine oder andere Radfahrer merkt es zudem dadurch, dass er von Familienangehörigen oder Freunden nach seinen Geschenk-Wünschen gefragt wird.

Ich würde gerne mithelfen und haben meine aktuellen Favoriten an originellen Geschenkideen für Radfahrer oder Farradverrückte in diesem Beitrag aufgelistet.

Continue Reading

Die Wahl des Top-Fahrrad-Blogs 2017

Auch in diesem Jahr wählt Fahrrad.de wieder die Top Fahrrad Blogs 2017 und abstrampeln.de ist in der Kategorie „Allrounder“ nominiert.

Ich freue mich über Jeden, der mitmacht und abstrampeln.de seine Stimme gibt.

 

 

Um abzustimmen, wählt Ihr einfach „abstrampeln.de“ in dem Teilnahmeformular bei Fahrrad.de aus und gebt zusätzlich den Link zu dem Artikel an, der Euch am besten auf abstrampeln.de gefällt. Unter den Teilnehmern, die nach der Abstimmung Ihre E-Mail Adresse angeben, werden Einkaufsgutscheine von Fahrrad.de in Höhe von 100 EUR verlost.

Also nicht lange warten und mitmachen!

Darüber hinaus ist die Auflistung der nominierten Blogs in den verschiedenen Kategorien eine Gute Anlaufstelle für viele tolle und lesenswerte Blogs rund um das Thema Fahrrad.

 

Stadtradeln in Voerde – ab jetzt werden die Kilomenter gezählt

Bürgermeister Dirk Haarmann eröffnete am Sonntag Mittag das Stadtradeln für die Kommune Voerde. Kurz darauf machten sich 31 Radfahrer auf den Weg zur Auftaktveranstaltung nach Rheinberg – Budberg. Die Ortsgruppe Dinslaken/Voerde leitete die Gruppe auf der Sternfahrt, auf der sich unterwegs noch weitere Radfahrer anschlossen, die von anderen Kommunen aus gestartet sind.

Von der hohen Beteiligung war ich positiv überrascht, denn in der Nachbarkommune waren es Ende Mai höchstens 10 Mitfahrer, die der Einladung des adfc gefolgt sind, gemeinsam nach Essen zu fahren. Die Werbung für das Stadtradeln in Voerde scheint sich also ausgezahlt zu haben. Zahlreiche Teams und Radfahrer haben sich für das Stadtradeln registriert und so kamen bereits am ersten Aktionstag über 2400 gemeinsam gefahrene Kilometer zusammen. Zur Motivation für die gute Sache hat natürlich auch das Wetter sein Übriges dazugetan. Denn nachdem der Samstag in Voerde gründlich ins Wasser gefallen ist, scheinte am heutigen Sonntag durchgängig die Sonne. Das hat sicher den Einen oder Anderen nochmal darin bestätigt, dass eine 60km Sonntags-Radtour immer eine gute Idee ist.

Continue Reading

STADTRADELN erstmalig auch in Voerde – jetzt anmelden!

Voerde ist in diesem Jahr erstmalig als Kommune innerhalb des Kreis Wesel vertreten. Die bisher angemeldeten Teams könnten aber noch einige Mitradler als Verstärkung gebrauchen. Mitmachen kann jeder Radfahrer, der in der Stadt Voerde wohnt, arbeitet, einem Verein angehört oder eine Schule besucht. Mit der Registrierung über die Homepage Stadtradeln.de kann man  einem der vorhandenen Teams beitreten oder ab 2 teilnehmenden Personen auch einfach ein eigenes Team gründen. Gemeinsam legt man während des Aktionszeitraums möglichst viele Fahrrad-Kilometer zurück und erfasst diese dann online oder über die Stadtradeln-App, die für IOS oder Android Geräte zur Verfügung steht.

Continue Reading

Die Radmosphäre in Essen Altendorf

Heute war ich zum ersten Mal in der Radmosphäre, dem zweiten Café/Bistro von Erzbahnbuden-Besitzer Holger Kesting.

Natürlich kannte ich die Radmosphäre bereits, denn seit der Eröffnung im April war bereits einiges darüber zu hören und zu lesen. Als ich meine heutige Sonntagsrunde zum Oberhausener Centro mit ein paar Extra-Kilometern erweitern wollte, lag der Niederfeldsee sozusagen auf dem Weg. Und der Besuch hat sich wirklich gelohnt. Nicht nur weil der Milchkaffee inkl. großem Crumble Muffin besonders gut war, sonder auch weil die Radmosphäre von der Lage und besonders von der detailverliebten Inneneinrichtung wirklich sehenswert ist. Von der runden Deckenlampe aus zusammen-geschweissten Kettenblättern bis hin zur kunstvollen Wandbemalung ist dort alles auf das Thema Fahrrad abgestimmt.

Wie gesagt, ein absolut sehenswertes Ausflugsziel. Wer es noch nicht gesehen hat, sollte einen Besuch unbedingt einplanen. Neben der tollen Kuchenauswahl habe ich auf der Karte  noch Waffeln und Flammkuchen entdeckt. Für eine zusätzliche Abkühlung gibt es auch Eis – jede Menge Gründe also, um regelmäßig wiederzukommen.

Für meine Touren in Richtung Essen ist die Radmosphäre von jetzt an fest eingeplant.


Weitere Informationen:

 

Stadtradeln 2017 – die Kilometer werden gezählt

Für 26 Kommunen hat am vergangenen Samstag das Stadtradeln 2017 begonnen und seit der gestrigen Sternfahrt zur Zeche Zollverein nach Essen werden auch für die Kommune „Dinslaken in der Metropole Ruhr“ die Kilometer gezählt. Natürlich auch für zahlreiche anderen Kommunen, die auf der Eröffnungsveranstaltung in Essen zusammengekommen sind. Bei einer sehr gemütlichen Tour in der Warnweste des ADFC Dinslaken Voerde habe ich gestern die ersten 99 km für das Team „geradelt“.

Ab jetzt wird für die nächsten 3 Wochen jeder gefahrene Kilometer registriert. Übrigens kann man auch jetzt noch in das Team einsteigen und mitradeln. Einfach auf stadtradeln.de für die Kommune „Dinslaken in der Metropole Ruhr“ registrieren und dem Team ADFC Dinslaken Voerde beitreten – denn jeder Kilometer zählt.

 

Stadtradeln 2017

Radfahren für den Klimaschutz im Team „ADFC Dinslaken-Voerde e.V.“

STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima Bündnis, einem Zusammenschluss Europäischer Kommunen, mit dem Ziel dem globalen Klimawandel entgegenzuwirken. Das Ziel der Kampagne ist es unter anderem, in dem Aktionszeitraum von drei Wochen durch die vermehrte Nutzung des Fahrrades einen aktiven Betrag zum Klimaschutz zu leisten. Darüber hinaus sollen Kommunalpolitiker als die lokalen Entscheider in Sachen Radverkehr die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung verstärkt in die kommunalen Parlamente einbringen, um Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssituation für RadfahrerInnen anzustoßen. Durch das STADTRADELN kann jedermann wortwörtlich „erleben“, was es bedeutet, in der eigenen Kommune mit dem Rad unterwegs zu sein.

Continue Reading

Die Wahl der Top Fahrrad Blogs 2016

Auch in diesem Jahr wählt Fahrrad.de wieder die Top Fahrrad Blogs 2016 und abstrampeln.de ist in der Kategorie „Allrounder Blogs, Allgemein, Fahrrad Spezialthemen“ nominiert.


Ich freue mich über Jeden, der mitmacht und abstrampeln.de seine Stimme gibt.

JETZT DIREKT ABSTIMMEN

 

Alle Teilnehmer, die nach der Abstimmung Ihre E-Mail Adresse angeben, haben die Chance einen Einkaufsgutschein von Fahrrad.de in Höhe von 100 EUR zu gewinnen.
Also nicht lange warten und mitmachen!

Darüber hinaus ist die Auflistung der nominierten Blogs in den verschiedenen Kategorien eine Gute Anlaufstelle für viele tolle und lesenswerte Blogs rund um das Thema Fahrrad.

FAHRRAD Essen 2014

messe-essenSeit dem 20. Februar teilen sich Fahrradbegeisterte und Camping-Freunde die Messehallen in Essen Rüttenscheid. Während die Reise und Campingausstellung den grösseren Teil des Ausstellungsgeländes einnimmt, haben sich in vier der kleineren Hallen immerhin 250 Aussteller eingefunden, die den erwarteten 80000 Besuchern Ihre neuen Bikes, Zubehörartikel und alles Mögliche rund um den Bereich Radtouristik präsentieren. Dazu gab es verschiedene Vorführungen und auch einen kleinen Rundkurs, auf dem man Bikes unterschiedlichster Art testfahren konnte.

Mir kam es wie ein gigantischer Lagerverkauf vor, denn viele Firmen hatten extra Ihre reduzierten Produkte mitbegracht, um sie im Rahmen des Messeverkaufs an den Mann oder die Frau zu bringen. Dadurch war es an vielen Ständen ziemlich „wuselig“, denn viele Besucher versuchten eines der vermeindlichen Schnäppchen zu ergattern.

Continue Reading

Saison Antritt bei Rose

ROSE-010

ROSE-020

Heute hatte der Rose-Versand aus Bocholt zum Saison Antritt eingeladen. Auf dem Gelände der Bike Town waren einige Zelte von Partnerfimen aufgebaut, die allerhand wissenswertes über Ihre Produkte an die Besucher weitergeben wollten. Bobby Root war zu Gast und begab sich zusammen mit Interessierten samt Leirädern der aktuellen Rose Modellserie auf die MTB-Teststrecke. Weiterhin begeisterte der Niederländer Rick Koekoeks mit seiner Trialshow.

Natürlich war auch die Bike-Town für Besucher geöffnet und verleitete Viele mit Rabatt-Aktionen zum Kauf. Wer nichts kaufen möchte konnte auch „einfach nur gucken“, sich an den speziell aufgebauten Infoständen informieren oder mit den Test-Rädern durchs Gebäude fahren.

Continue Reading
Scroll Up