Crane Bells E-Ne Bell

Definitiv die beste Klingel, die ich bis jetzt gekauft habe

Ich habe kürzlich die „E-Ne Bell“ von Crane Bells für mein Singlespeed Rad gekauft. Eigentlich wollte ich keine Berichte mehr über Fahrradklingeln veröffentlichen, denn da gibt es ja hunderte und jeder kann sich etwas passendes heraussuchen. Von diesem Modell bin ich aber total begeistert, daher mache ich nochmal eine Ausnahme.

Die E-Ne Bell wird traditionell in Japan gefertigt und zeichnet sich in erster Linie durch ihren lauten und klaren Klingelton aus. Darüber hinaus sieht sie meiner Meinung nach auch noch gut aus. Sie besteht aus einem kleinen Metall-Korpus der sozusagen als Mittelstück  nach oben hin den runden Klangkörper und zur gegenüberliegenden Seite die gummierten Befestigungs-Bänder miteinander verbindet.

Als hervorstechendes Merkmal ist zu nennen, dass die Klingel vollständig aus Metall besteht, d.h. das z.B. die Mechanik nicht, wie bei den meisten „kleinen“ Modellen, aus Plastik ist und dadurch wesentlich länger hät. Besonders solche Klingeln, deren Klöppel nur in einer flexiblen Feder steckt, gingen bei mir in der Vergangenheit immer schnell kaputt, weil entweder die Feder ausgeleiert oder der Klöppel einfach abgebrochen war. Bei der „E-Ne“ ist der Klöppel aus Edelstahl und drehbar auf einer Achse gelagert. Die angebrachte Feder sorgt für eine ordentliche Vorspannung, die beim Loslassen die halbkugelförmige Spitze des Klöppels gegen den Klangkörper schlagen lässt.

Der Klangkörper scheint dickwandiger zu sein, als bei den meisten herkömmlichen Fahrradklingeln, wobei die runde Form weitestgehend identisch ist. Es gibt ihn in sieben Ausführungen, die sich in der Farbe und Materialart unterscheiden. Erhältlich ist die Klingel in glänzend Kupfer sowie in silber, gold, und schwarz jeweils in glänzend oder matt. Der Klangkörper wird mit einer Innensechskantschraube am Korpus befestigt, gleichzeitig sorgt diese Verschraubung auf dafür, das gegenüberliegende Edelstahlbänder sich zur Befestigung der Klingel am Lenker zusammenziehen. Die Befestigungsbänder sind so lang, dass die Klingel an jedem gängigen Lenkerdurchmesser montiert werden kann. Damit der Lenker nicht verkratzen kann, sind die Bänder mit schwarzem Gummi überzogen.

Die E-Ne Bell wird in einem wertigen Karton geliefert und kann in vielen Online-Shops bestellt werden. Bei der Suche wird einem auch die ähnlich aussehende Spurcycle Bell begegnen. Diese sieht optisch in Bezug auf den Klöppel vielleicht noch etwas hochwertiger aus und ist bestimmt mindestens genauso gut. Dafür ist die E-Ne Bell nur halb so teuer und mit 27,95 EUR im Moment mein Preis-Leistungs Sieger.


Weitere Informationen:

4 comments

  1. Gerade hat der Amazon eigene Transportdienst den Briefkasten gefüttert.
    Kaffee aufgesetzt und schnell montiert.

    Das Teil ist laut. Kein Vergleich zur alten Klingel.
    Diese war zwar schön klein, aber leider kaum hörbar.
    Schon gar nicht von Personen, die ein paar Meter vor einem laufen.

    Das hat die alte Klingel mit all ihren Konkurrenten, die
    man an das Rennrad montieren kann, gemein.

    Künftig werden sich die Fußgänger erschrecken. 🙂

    Das matte Design passt zudem hervorragend zum matten Rahmen.

    Danke für die Empfehlung, René!

  2. Hi Marc,

    ich habe kürzlich eine Rückmeldung erhalten, dass man schon etwas verrückt sein muss, wenn man eine Klingel für fast 28 EUR kauft. Allerdings muss ich sagen, dass ich in Summe schon mehr Geld für schlechtere Klingeln ausgegeben habe, die am Ende nicht vernünftig funktionierten oder einfach nicht langlebig genug waren.

    Schön dass Die die Klingel genauso gut gefällt wie mir.

    Viele Grüße,
    Rene

Kommentar verfassen

Scroll Up