Umbauprojekt „Drössiger Bike“ abgeschlossen

Fahren kann man das Bike schon wieder. Ich habe heute die erste Runde nach dem Komplettumbau damit gedreht und bin echt zufrieden. Dank des neuen Rahmens sieht es jetzt nicht nur besser aus als vorher, es fährt sich auch mindestens genau so gut wie vorher.

Ausschlaggebend und somit auch der Startschuss für das Umbauprojekt war der Bruch der Sitzstrebe an dem alten Drössiger CR05, mit dem Luca zuletzt immer gefahren ist. Nachdem er kurze zeit darauf das Rose Beef Cake bekommen hat, blieben neben dem gebrochenen Rahmen eine ganze Menge Anbauteile übrig, für die keiner mehr Verwendung hatte. Bevor die Teile in irgendeiner Kiste im Keller eingemottet werden, hatte ich beschlossen, einen neuen Rahmen zu bestellen und das Rad wieder aufzubauen. In der vergangenen Woche wurde der Rahmen geliefert. Nach gründlicher Reinigung und teilweiser Aufarbeitung der Komponenten wurden diese wieder an den Rahmen montiert, so dass das Bike seit Ende letzter Woche wieder fahrbereit ist.

Obwohl ich einige defekte Verschleißteile wie z.B. das mittlere Kettenblatt oder die Schaltzüge bereits ersetzt habe, sind mir während der heutigen Ausfahrt noch weitere „Kleinigkeiten“ aufgefallen, die ausgetauscht oder verändert werden sollten. Insgesamt steht das Bike aus meiner Sicht jetzt aber wieder ganz gut da und wird hoffentlich noch viele Kilometer mit Spaß gefahren werden.

Hier gibt es weitere Details zu dem Bike.

4 comments

Kommentar verfassen

Scroll Up