Rhein/Mosel Tour 2012 – 3. Etappe

Rhein-Mosel-Tour-020

Auf die dritte Etappe hatte ich mich besonders gefreut, denn die Strecke von Koblenz nach Bernkastel-Kues sollte durch zahlreiche Weinanbaugebiete entlang der Mosel führen. Zur Abwechselung regnete es nicht, dafür war es relativ windig.

In Koblenz selbst begann diese dritte Etappe wie auch die zweite in Köln begonnen hatte. Wir mussten trotz der verwirrenden Verkehrsführung der Innenstadt den Weg zur Mosel finden. Genauergesagt den Mosel-Radweg, an dem wir uns orientieren wollten. Knapp eine Stunde später war es auch soweit und die Mosel floss links an unserem Fahrradweg vorbei.

Der Weg war Anfangs so, wie ich ihm mir vorgestellt hatte. Immer parallel zur Mosel durch kleinere Dörfchen hindurch und vorbei an zahlreichen Weinstöcken. Anders als an den Vortagen wurde die Strecke durch unzählige Antiege und Gefälle etwas anspruchsvoller bis wir nach ein paar Kilometers dann auf dem Fahrradweg neben der Mosel landeten.

Dieser war leider gar nicht schön, denn es handelte sich um eine Art abgeteilte Standspur neben der Hauptverkehrsstraße. Der Gegenwind wurde stärker, so dass wir teilweise über Geschwindigkeiten höher als 12km/h nicht hinauskamen. Nach ca. 50 km wurde uns klar, dass wir bei dem Tempo noch bis in die Nacht unterwegs wären. Daher beschlossen wir die Etappe abzukürzen und in Cochem zu verbleiben. Leider enging uns dadurch der vermutlich schönere Streckenabschnitt, aber den können wir uns ja bei der nächsten Tour vielleicht im kommenden Jahr ansehen.

Die vollständige Tourbeschreibung gibt es HIER

Die dritte Etappe in Google Maps:

Kommentar verfassen

Scroll Up