Rose Red Bull Pro Factory 700

Red-Bull Pro Factory 700
Red-Bull Pro Factory 700

Anfang 2012 bekam ich von Rose den 2010er Red Bull Rahmen bestückt mit aktuellen Komponenten zu einem verträglichen Preis angeboten und entschied mich zum Kauf und damit auch zum Einstieg in den Mountainbike-Sport.

Obwohl es hier am Niederrhein nur wenige Orte gibt, für die man ein All-Mountain-Bike benötigt, war es bis jetzt die richtige Wahl. Das durch die Federung sehr komfortable Fahrverhalten des Fullys ist auf der Straße angenehm, da es jede Unebenheit „schluckt“, gleichermaßen ermöglicht es auch Abstecher in unwegsames Gelände. Dies war mit meinem damaligen Cross Bike nicht möglich, allerdings lag das natürlich auch an meinen Fahrkünsten und der fehlenden Erfahrung.

Tendenz zum Gelände und weg von der Straße ist demnach die aktuelle Ausrichtung.

Hier die technischen Daten: (auch wenn auf dem Foto teilweise noch ältere Komponenten zu sehen sind)

  • Rahmen: Ultralight Tubing 6013 T6/2 Altanium Alloy
  • Lenker: Syncros Freeride 31 Riser
  • Vorbau: Straitline Split Steerer Clamp Stem
  • Gabel: Fox Talas 32 Fit 150 RLC
  • Schaltwerk: Shimano XT RD-M772
  • Umwerfer: Shimano XT FD-M771
  • Schalthebel: Shimano XT M770
  • Kassette: Shimano CS-M770
  • Tretlager/Kurbel: Shimano XT mit Pressfit SM-BB91
  • Sattel: Fizik Aliante Gamma XM K:ium Rail
  • Sattelstütze: Kind Shock Super Natural
  • Bremsen: Shimano XT hydraulische Scheibenbremsem
  • Laufradsatz: Shimano XT WH-M785
  • Pedale: Straitline Plattform Red
  • Bereifung: Schwalbe Nobby Nic Evo

Kommentar verfassen

Scroll Up